paulzenphoto 2019

Hochzeitsfotograf

Familienfotograf

Portraitfotograf

Impressum

Angaben Gemäß § 5 TMG

 

PAULZENPHOTO 

Nadja Paulzen

Hochstraße 29

52538 Gangelt 

Tel: 0049-175-5957313

E-mail: paulzen.photo@gmail.com

https://www.paulzenphoto.de

Mitglied der Handwerkskammer Aachen gemäß § 19 HwO

Betriebs-Nr.: 3116387

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Nadja Paulzen

Hochstraße 29

52538 Gangelt

Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Wir werden den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst nehmen und behandeln diese Daten  selbstverständlich entsprechend der geltenden Gesetze und dieser Datenschutzerklärung.

 

Sie finden in dieser Datenschutzerklärung alle personenbezogenen Daten die wir bei Besuchern unserer Website verarbeiten, in welchem Umfang dies geschieht, und wann wir die Daten wieder löschen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie auch über die Ihnen gegen uns zustehenden Rechte auf.

 

I.Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist

 

Frau

Nadja Paulzen

Hochstraße 29

52538 Gangelt

www.paulzenphoto.de

 

II.Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter ist für uns aufgrund der bestehenden Gesetzeslage nicht erforderlich.

 

III.Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Besucher grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Website (http://www.paulzenphoto.de  ) und ihrer Inhalte erforderlich ist. Für die Verarbeitung benötigen wir  die Einwilligung des Nutzers (diese kann auch „konkludent“ erfolgen, indem uns die Daten freiwillig übermittelt werden) – soweit eine Einwilligung technisch und tatsächlich möglich ist und nicht eine besondere gesetzliche Erlaubnis oder Verpflichtung für uns besteht, diese Daten zu speichern.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für  Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, bei denen die betroffene Person einwilligt, ist Art. 6 Abs. 1 a)  DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die wir zur Erfüllung eines Vertrages benötigen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Falls wir gesetzlich zur Verarbeitung personenbezogener Daten verpflichtet sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit wir personenbezogene Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten verarbeiten müssen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Wir löschen von uns gespeicherte personenbezogene Daten oder schränken die Verarbeitung ein, sobald der Zweck der Speicherung wegfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, soweit wir aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind.

IV.Bereitstellung der Website

Jedes Mal wenn Sie unsere Website aufrufen, erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden dabei erhoben:

 

(1)       Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2)       Das Betriebssystem des Nutzers

(3)       Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4)       Die IP-Adresse des Nutzers

(5)       Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6)       Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7)       Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten, zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers, findet nicht statt.

 

Eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung des Blogs an den Rechner des Besuchers zu ermöglichen.  Diese Daten werden allerdings automatisch gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

V.Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die der Internetbrowser eines Besuchers speichert, um eine eindeutige Identifikation eines Browsers beim erneuten Aufruf der Website zu ermöglichen.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website angenehmer und  nutzerfreundlicher zu machen.

 

Diese Cookies speichern beispielsweise Einstellungen, die von Ihnen auf unserer Website getroffen wurden.

 

Als betroffener Besucher können Sie  die Setzung von Cookies durch diese Website jederzeit mittels der entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern, und die Setzung von Cookies durch diese Website damit dauerhaft verhindern. Bereits gesetzte Cookies können Sie jederzeit über Ihren Internetbrowser oder manuell oder durch ein geeignetes Softwaretool löschen. Sie haben die volle Kontrolle über Cookies auf Ihrem Rechner.

 

Werden allerdings Cookies für diese Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website voll umfänglich und bequem genutzt werden.

 

VI. E-Mail-Kontakt

Sie können uns über das Kontaktformular und unsere E-Mail-Adresse (paulzen.photo@gmail.com) kontaktieren. Soweit dies passiert, speichern wir ihre Kontaktdaten automatisiert für die Durchführung des E-Mailkontaktes. Diese Daten werden von uns gelöscht, sobald die E-Mail Korrespondenz zwischen Ihnen und uns beendet ist.

 

VII. Ihre Rechte als betroffene Person

 

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten,  stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, soweit die Verarbeitung der Daten nicht erforderlich ist.

 

4. Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  Der Widerruf kann per Post oder E-Mail bei uns eingelegt werden.

 

9. Recht auf eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

VIII. Stand

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Februar 2019. Aufgrund geänderter gerichtlicher und behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden diese Datenschutzerklärung zu ändern. Unsere jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann unter dieser Adresse gefunden und ausgedruckt werden.